Die MelanKomiker

diemelankomiker_portrait_1000Die MelanKomiker Waldemar Rösler und Jürgen Denkewitz kennen sich seit vielen, vielen Jahren und machen ebenso lange gemeinsam Musik – wenn man den Musikunterricht in der Delitzscher Schule mitrechnet, denn sie waren elf Jahre lang in einer Klasse. Dann wurden sie versetzt…

Es folgten 20 Jahre, in denen sie einfach nur Freunde blieben, bevor sich Herr Rösler, der zwischendurch die große weite Welt (Magdeburg und Chemnitz) kennengelernt hatte, entschloss, nach Hause zurückzukehren, wo Herr Denkewitz die ganze Zeit auf ihn gewartet hatte. In seiner Verzweiflung hatte er bereits einige Lieder geschrieben und sie mit der Gruppe „zart-bitter“ zur Aufführung gebracht. Jene Lieder, die alle Erwachsenen erschaudern ließen, spielt er seit über zehn Jahren Kindern vor, denn die können sich nicht wehren… Sein Studium der Journalistik erwies sich als völlig wert-, dafür aber auch als sinnlos.

Ganz anders bei Herrn Diplom-Ingenieur Waldemar Rösler, der im internen Gespräch mit Jürgen Denkewitz auf diese Anrede besteht. Er spielt Gitarre, Herr Denkewitz hält sich mehr an seiner fest. Das Akkordeon des Herrn Rösler ziert nicht umsonst die Inschrift „Weltmeister“, die er eigenhändig auch auf seine Mandoline aufbrachte. In seinen letzten Lebensjahrzehnten möchte er sich nun der Beherrschung der Flöte widmen.

Gesanglich entsprechen beide der DIN-Norm „Herausragend“, versuchen aber, damit auf der Bühne nicht zu prahlen, ja, kaschieren es gar hervorragend. Die Texte zelebriert Herr Denkewitz, der in den meisten Fällen auch für die Musik sorgt, die Herr Rösler dann ins Erträgliche arrangiert.

Vier CDs sind bereits erschienen. Die fünfte, „Busenfreunde“, veröffentlichten Die MelanKomiker im Oktober 2015 bei CLABAUTER MUSIK.

Neben ihren eigenen Konzertabenden in ganz Deutschland sowie in Sachsen sind sie Mitglied des Ensembles der „Langen Nacht der Poesie“, die zahlreiche Künstler ihres und anderer Genres auf der Bühne vereint, spielten u. a. gemeinsam mit Barbara Thalheim, Liederjan, Erich Schmeckenbecher („Zupfgeigenhansel“), Black („Schobert & Black“) und Allan Taylor. Das gefällt ihnen…

Mehr über Die MelanKomiker: www.melankomiker.de